Als Aussteller finden Sie hier umfangreiche Informationen über Werbe- und Bestellmöglichkeiten.

Geben Sie bitte hier Ihre Zugangsdaten ein.

Zugangsdaten vergessen?

Logo Turning Days Fachmessen für Zerspanungstechnik

Branchentreff Zerspanung im Dreiländereck

Präsentiert werden Maschinen, Produkte, technische Neuheiten, Dienstleistungen und Trends aus der Zerspanungstechnik - sowie aus allen wichtigen vor- und nachgelagerten Zulieferbereichen für den Süden Deutschlands, den Vorarlberg und die Schweiz.

Das Alleinstellungsmerkmal der Messe ist die hohe Spezialisierung auf die Hersteller von Präzisionsteilen, mit einem Fokus auf der intelligenten Automatisierung von Fertigungsabläufen. Dazu kommt der regionale und praxisorientierte Charakter, heißt, den Besucher erwartet eine gute Mischung aus Herstellern und Händler die konkrete Lösungen für den Arbeitsalltag zeigen. Seit 2017 mit dem ca. 400 qm großen Themenpark “Praxisfabrik”, auf dem Aussteller gemeinsam den Besuchern Anwendungen aus dem Bereich Industrie 4.0 demonstrieren und diskutieren.


Aktuelles und Wissenswertes


Das Messekonzept

Industrie 4.0 in der Zukunftsfabrik

Offener Themenpark Praxisfabrik: Besucher erleben Industrie 4.0 in der Zerspanung live

So sieht die Zukunft der zerspanenden Fertigung aus:

Vernetzte, digitale Produktion, “Smart Factories”, Optimierung des Fertigungsprozesses. Dadurch entstehen neue Aufgaben, Dienstleistungen und Geschäftsfelder, das ganze bringt aber auch neue Probleme mit sich. Genau dieses Spannungsfeld wird auf den TURNING DAYS 2019 erneut thematisiert, und zwar auf einem großen, offenen Themenpark “Praxisfabrik”, auf denen diverse Aussteller mit Besuchern über Vorträge, Workshops, Diskussionen und Live-Demos das Thema umfangreich beleuchten.

Jetzt mehr erfahren »


Daten & Fakten

Rund 4.500 Fachbesucher haben sich 2017 auf den TURNING DAYS über Neuheiten und Lösungsmöglichkeiten informiert und die Zukunftsfabrik besucht. Vom 14. bis zum 17. April präsentierten rund 240 Aussteller in drei Messehallen ihre Produkte und Dienstleistungen.

Unter den Ausstellern waren viele bekannte Branchenführer aus Deutschland, insbesondere aus Baden-Württemberg und deren Zulieferer.

Der neue Standort Friedrichshafen

Das Messegelände in Villingen-Schwenningen stieß an seine Grenzen - und das nicht erst seit 2015. Weder die Infrastruktur noch die zur Verfügung stehende Fläche mit festem Boden für Maschinen waren ausreichend. Friedrichshafen dagegen bietet eine erheblich bessere Infrastruktur, die es ermöglicht, Aussteller mit Maschinen und kleinere Aussteller so zu platzieren, dass ein gleichmäßiger Besucherstrom gewährleistet ist.

Das Messethema wird damit aber breiter. Die TURNING DAYS entwickeln sich mehr und mehr von der regionalen Drehermesse für den Heuberg zu einer Messe für Präzisionsteilehersteller. Was auch die Industriestruktur in der Region widerspiegelt.

Karte der TURNING DAYS Region

Karte der TURNING DAYS Region


Bildergalerie

Die TURNING DAYS auf den Punkt gebracht

Die TURNING DAYS -Fachmesse für Hersteller von Präzisionsteilen- präsentiert Maschinen, Produkte, technische Neuheiten, Dienstleistungen und Trends aus dem gesamten Umfeld der Zerspanungstechnik sowie aus allen wichtigen vor- und nachgelagerten Zulieferbereichen.

Dem Besucher der TURNING DAYS in Friedrichshafen eröffnet sich in konzentrierter Form ein hervorragender Überblick über Lieferanten sowie die vor- und nachgelagerte Prozesskette der Zerspanungstechnik, mit dem gesamten Spektrum an KnowHow, Technik, Produkten, Service und Leistungen.

Ein Treffpunkt für Ausrüster der Dreh- und Frästeilehersteller und Zulieferer, u.a. für Teilereinigung, Maschinentechnik, Prozessüberwachung, Oberfläche, Material, C-Techniken und periphere Branchen. Endlose Chancen auf wertvolle Kontakte …

Prinzbach Hartmetall Sonderwerkzeuge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

x